verhalten formen

...wir formen ein erwünschtes Verhalten einmal anders...

Wenn wir uns überlegen, was wir unserem Hund beibringen wollen, damit er ein erwünschtes Verhalten zeigt. Wie gehen wir da vor?

Gehen wir mal davon aus, dass unser Hund, nicht unsere Sprache versteht. Wie können wir ihm zeigen oder deutlich machen, was wir gerade von ihm wollen?

 

Gerade darüber werden wir uns im Kurs "verhalten formen" befassen.

 


Unterschiedliche Trainingsmethoden

Wir üben uns in unterschiedlichen Trainingsmethoden. Dann können wir in Zukunft, die bessere Methode für das gewünschte Verhalten, anwenden.

  • locken
  • shapen / freies formen
  • copy
  • modelling
  • Target - Training

Verhaltensketten

Um eine Kette aufzubauen, gibt es wichtige Punkte, welche unbedingt eingehalten werden sollten.

Eine Kette ist ein Verhalten, welches ohne das Verhalten zuvor nicht stattfinden kann. Bsp.:

  • Deckel am Korb öffnen und Spieli entnehmen
  • Auf den Stuhl steigen und Männchen machen

Signalkontrolle

Der Hund soll auf ein Signal ein Verhalten zeigen. Bsp.:

Hund soll erst lernen auf seine Decke zu gehen, wenn ich das Wort-Signal gebe: Decke.

oder

Hund soll mich erst umrunden, wenn das Wort-Signal: Runden, gegeben wird.


bekanntes Neu benennen

Hier werde ich Euch zeigen, dass der Hund relativ schnell ein neues Wort lernen kann.

Wichtig dabei ist, das Timing, der Futterpunkt und das klare Signal.

 

Platz - Hand auf den Kopf

Steh - Rechter Arm nach rechts gestreckt

Sitz - Beide Arme in die Luft strecken

oder

Platz - umbenennen zu Brokkoli

Steh - umbenennen zu Banane

Sitz - umbenennen zu Gurke

 

Dies dient nur als Beispiel.

Diskriminierung

Zu diesem Thema benötigen wir 2 gleiche Gegenstände. 2 rote Bälle oder 2 blaue Zahnbecher oder 2 grüne Eimer.

Dann soll der Hund lernen Farben zu diskriminieren. Er soll mir, wenn ich einen grünen Eimer zeige, zu diesem hinlaufen und ihn mir deutlich anzeigen oder bringen.

 

Anderes Bsp.: er soll mir aus mehreren unterschiedlich großen (gleichen) Gegenstände, den größten immer Anzeigen.

Target

Auf das Signal: drücken, soll der Hund entweder die Nase, die Pfote, die Hinterhand oder das Kinn auf einen bestimmten Target (Punkt) drücken und gedrückt halten.


Ich kann Euch versprechen, dass diese Art von Training, Euer bisherige Theorie des Lernens auf den Kopf stellen wird.

Wenn ich Euer Interesse somit geweckt haben soll, dann bitte schreibt mir eine Mail an: daniela.honas@web.de oder benutzt das Kontaktformular.

Ich freu ich sehr über Eure Anmeldungen.

Bürozeiten:

Tel.: 0 73 83 / 94 26 913

Mobil: 0 162 / 94 277 48


Anschrift:

Daniela Honas

Heimtalstraße 13

72525 Münsingen - Buttenhausen

Informationen

Zahlungsmöglichkeiten:

Barzahlung oder auf Rechnung


Anschrift:

Trainingsplatz

Landstr. 17

72829 Engstingen - Kohlstetten

Kategorien